Mitgliederversammmlung der SPD Sulzbach

Am 23. November folgten 27 Sulzbacher Genossen und Genossinnen der Einladung zur Mitgliederversammlung in den Gewölbekeller des Frankfurter Hofs.

Bei einem kleinen Imbiss und Getränken berichteten Andreas Krasemann, Vorsitzender der Sulzbacher SPD-Fraktion und Matthias Jahn, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins gemeinsam von den diesjährigen Aktivitäten und der Planungen für 2023.

Die Planung der SPD für das nächste Jahr beinhaltet wieder altbewährte und liebgewonnene Aktivitäten wie die Ostereiersuche und die Brotdosenaktion für Erstklässler. Zusätzlich ist eine Wiederholung des Sommerfests, sowie eine zeitgemäßere Version des Kerbekaffee/Schlachtfestes geplant. Neu hinzu kommt in der Aktivitätenplanung 2023 ein Neujahrsspaziergang am 15.Januar, zu dem wir rechtzeitig vorher berichten werden.

Neben den Berichten aus der Fraktion und dem Ortsvereinsvorstand konnte endlich die verschobene Ehrung des langjährigen Mitglieds Peter Hoppe im gebürtigen Rahmen gefeiert werden. Andreas Krasemann hielt eine brennende und mitreißende Laudatio auf ihn für 55 Jahre Mitgliedschaft in der SPD, 44 Jahre Aktivität in der Sulzbacher Kommunalpolitik als Gemeindevertreter und Gemeindevorstand und dankte ihn für 30 Jahre langer Berichterstattung über die Sulzbacher SPD als Pressesprecher.

Eine seinerzeit spaßig gemeinte Aussage von Peter Hoppe, dass er irgendwann mal ein Reiterstandbild im Heinrich-Kleber-Park errichtet bekommen möchte, sorgt seit vielen Jahren immer wieder für Lacher. Diesen Wunsch wird die Fraktion leider nicht als Antrag in die Gemeindevertretung einbringen können, doch ließ sich der Ortsverein eine angemessene Alternative einfallen: Peter Hoppe bekam eine Bildkollage seines Reiterstandbilds im Goldrahmen überreicht 😊