Neues aus Sulzbach

Bereits zum achten Mal hatte die Sulzbacher SPD Kinder, Eltern und deren Freunde am vergangenen Samstag von 11 bis 13 Uhr auf den Grillplatz des Heinrich-Kleber-Parks eingeladen, um sich aktiv für ihre eigene Sicherheit im Straßenverkehr einzusetzen.

 

Weiterlesen

Bis zum Jahr 2030 fehlen sogar 657 Wohnungen hat der Regionalverband FranfurtRheinMain für Sulzbach aktuell errechnet. Grundlage sind Hochrechnungen des Landes Hessen (Hessen Agentur) und des Instituts für Wohnen und Umwelt (IWU). Nicht nur Sulzbach muss wachsen, alle Kommunen im attraktiven Rhein-Main-Gebiet sind betroffen. Das Land Hessen hat deshalb schon reagiert und seine Wohnungsbauförderung optimiert und eine Allianz für Wohnen ins Leben gerufen.

 

Weiterlesen

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereines wurde Martin Lissmann einstimmig als Vorsitzender gewählt und in seinem Amt bestätigt. Er besetzt das Amt des Parteichefs vertrauensvoll seit dem Jahre 2002. Nunmehr zum achten Mal.

Weiterlesen

Von WALTER MIRWALD

Die scheidende Bürgermeisterin Renate Wolf (SPD) erhielt vom Vereinsring für den Start in einen neuen Lebensabschnitt eine Schultüte mit wichtigen Utensilien für das Rentner-Dasein. Ihr Nachfolger Elmar Bociek bekam in einem Geschenkkorb „zwölf Dinge aus dem Alltag eines Sulzbachers“, darunter Handkäs’ mit Musik.

 

Weiterlesen

Gerade mal fünf Jahre musste die jahrzehntelang in Sulzbach alles dominierende CDU pausieren, um jetzt in ihre geübte ignorante Praxis zurück zu fallen. Schon die erste Sitzung der neugewählten Gemeindevertretung zeigt deutlich, wohin die Reise geht. Das Interesse der CDU in Sulzbach dient beileibe nicht nur unserer Gemeinde, sondern vielmehr des eigenen Machtanspruchs.

In der Sulzbacher Gemeindevertretung gibt es drei Ausschüsse: Den Haupt- und Finanzausschuss, den Sozial- und Umweltausschuss...

Weiterlesen

Aus dem Main-Taunus-Kreis

Mit der Änderung der Hauptsatzung hat die neue Kreiskoalition aus CDU, FDP und Bündnis 90 / Die Grünen in der Kreistagssitzung vom 19. September den Weg für einen weiteren hauptamtlichen Beigeordneten bereitet. Der soll aus den Reihen der Grünen kommen. Rund 800.000 Euro wird dieser Posten den Steuerzahler im Main-Taunus-Kreis für vier Jahre kosten, wie eine Anfrage der SPD-Kreistagsfraktion ergab.

„Diesen Posten braucht der Main-Taunus-Kreis nicht. Wie hier Steuergeld für parteitaktische...

Weiterlesen

In der Kreistagssitzung am 11. Juli behauptete der AfD-Fraktionsvorsitzende Hendrik Lehr in seinem Redebeitrag, dass Gewalt und Übergriffe gegenüber Mädchen und jungen Frauen durch Flüchtlinge im Main-Taunus-Kreis zunehmen würden. Weiter äußerte er, dass Auseinandersetzungen wegen ethnischer Konflikte in Flüchtlingsunterkünften an der Tagesordnung seien. Dass Lehr selbst Polizist ist, verstärkte die Wirkung der Aussage auf die Zuhörer. Empört reagierte der SPD-Fraktionsvorsitzende Karl Thumser:...

Weiterlesen

Überrascht zeigt sich SPD-Landratskandidat Georg Einhaus über die Ankündigung des Main-Taunus-Kreises in der letzten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses, zeitnah den Posten eines Nahmobilitätsbeauftragten zu schaffen, der sich um den Ausbau des Radverkehrs im Landkreis kümmern soll. Nach Auskunft von Kreisbeigeordneten Johannes Baron (FDP) soll die Stelle mit einem TVÖD-11-Besoldung ausgestattet werden, was ab dem Jahr 2018 für Kosten von mindestens 40.000 Euro jährlich führen würde. Im...

Weiterlesen

Termine

Kontakt

Martin Lissmann

Vorsitzender SPD Sulzbach

Billtalstraße 8
65843 Sulzbach

Telefon: 06196 71967